30 JAHRE GÄRTEN ZUM WOHLFÜHLEN

Ehrung langjähriger Mitarbeiter

Gleich 2 Dienstjubiläen konnten wir dieses Jahr feiern.

Unser Frank Feldmeyer - Spezialist für Gartenpflege und Pflanzen - ist nun schon seit 10 Jahren in unserer Firma.

Jochen Kohler - unser Landschaftsgärtner mit Leib und Seele, konnte sogar für 20 Jahre Betriebsangehörigkeit geehrt werden.

Wir freuen uns sehr, so zuverlässige, beliebte  und engagierte Mitarbeiter in unserem Team zu haben. Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier mit allen Kollegen, erhielten die beiden ein kleines Präsent und eine Urkunde.

Nochmal ein großes Dankeschön für Eure langjährige Mitarbeit und Treue. Wir hoffen, ihr bleibt uns noch viele weitere Jahre erhalten... !

 

Freisprechungsfeier der Landschaftsgärtner 2016

Am 13.10.2016 wurden im festlich geschmückten Haug-Erkinger-Festsaal in Rechberghausen unsere beiden Auszubildenden Maximilian Strobel und Nicole Luff, im Rahmen einer großen Freisprechungsfeier in ihren Beruf entlassen. Insgesamt 91 junge Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner aus den Regionen Stuttgart und Ostwürttemberg haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, 5 von Ihnen kommen aus dem Ostalbkreis.

Lächelnd  Wir sind sehr stolz, da Nicole für Ihre hervorragende Prüfungsleistung ganz besonders geehrt wurde!!!  Lächelnd

Wir wünschen den beiden für Ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!

Nachwuchswettbewerb der Landschaftsgärtner 2016

Unsere Auszubildende Nicole Luff hat gemeinsam mit ihrem Teamkollegen Timo Skorzak vom Ausbildungsbetrieb Albrecht Bühler Baum und Garten aus Nürtingen den 3. Platz gewonnen.

Die gestellte landschaftsgärtnerische Aufgabe forderte den Wettbewerbsteilnehmern wieder ein hohes Maß an fachlichen Fähigkeiten und Kenntnissen ab. Innerhalb von sieben Stunden entstand auf einer Fläche von 9 m² ein kleiner Gartentraum incl. bossierter Mauer mit Holzauflage, einer halbrunden Natursteinfläche und einer schönen Bepflanzung.

Wir gratulieren und freuen uns sehr über die hervorragende Leistung! Lächelnd

 

Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2016

Auch dieses Jahr konnten wir uns mit unserer Auszubildenden Nicole Luff für den Nachwuchswettbewerb der Landschaftsgärtner qualifizieren - mit Ihr im Team ist Timo Skorzak vom Ausbildungsbetrieb Albrecht Bühler aus Nürtingen.

Der Wettbewerb wird am 22. April 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen ausgetragen. Wieder gilt es sein landschaftgärtnerisches Können auf einer 3 x 3 m großen Fläche nach einem vorgegebenen Plan zu zeigen. Die hier gekürten Landesmeister treten dann wieder im September beim  bundesweiten Landschaftsgärtner-Cub auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg an.

Wir wünschen den beiden ganz viel Spaß und Erfolg für den Wettbewerb !!!

Timo Skorzak und Nicole Luff
Timo Skorzak und Nicole Luff

Neuzugang

Wir haben unser Büroteam verstärkt!

Seit Januar 2016 ist Frau  Miriam Meierhöfer neu in unserem Betrieb. Sie übernimmt einige Vorarbeiten bei der Auftragsabwicklung wie Planung, Angebotserstellung, Materialbestellung usw.

So ganz "neu" ist uns Frau Meierhöfer jedoch nicht, Sie hat schon 2002 - 2005 Ihre Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin bei uns gemacht. Während Ihrer Lehrzeit hat Sie auch an einem Nachwuchswettbewerb teilgenommen und damals den 2.Platz zusammen mit Ihrem Azubi-Kollegen belegt.

Nach der Ausbildung studierte Sie in Nürtingen mit dem Abschluss "Dipl. Ing. für Landschaftsarchitektur und Gartenplanung" und arbeitete anschließend in Stuttgart.

Zurück in der "Heimat" freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Lächelnd

Bundeskanzlerin empfing das deutsche WM-Team

Höchste Anerkennung für Team Germany für Abschneiden bei den WorldSkills in Sao Paulo.

Berlin/Fellbach im November 2015.  Es war für die Teilnehmer, Experten und Offiziellen der deutschen Nationalmannschaft eine besondere Ehre: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin des WM-Teams, hatte ins Bundeskanzleramt geladen.

Bundeskanzlerin Merkel: " Sie sind Botschafter unseres Systems der dualen Berufsausbildung. Es sind nicht nur große persönliche Erfolge, es ist auch eine tolle Bilanz für die deutsche Ausbildungslandschaft."

WorldSkills 2015

Nach langen Wochen der Vorbereitung und Vorfreude ist es nun geschafft - die Berufsweltmeisterschaft ist vorbei. Tamara und Rouven flogen bereits am 05.08.2015 mit der Deutschen Nationalmannschaft nach Sao Paulo. Mit verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten wie z.B. Teamspielen konnte sich die Mannschaft noch besser kennen lernen -  gemeinsam wurde auch eine Schule besucht, für die eine Patenschaft übernommen wurde.

Am 11.08.2015 reisten dann Familie Wagner, Familienmitglieder von Tamara und Rouven und weitere Freunde in einer Gruppe von insgesamt 19 Personen nach.

Der Wettbewerb wurde mit einer spektakulären Show und dem Einlauf der Nationalmannschaften eröffnet, die Stimmung war von Angang an gigantisch - laut und typisch "brasilianisch" temperamentvoll!

 Am 12. August startete dann der erste von insgesamt vier Wettkampftagen. Diese vier Tage waren für alle der reinste Krimi, jeder fieberte mit und die Spannung war spürbar bis zur letzten Sekunde Das Zeitlimit von 22 Stunden war eine der größten Herausforderungen für den Aufbau des sehr anspruchsvollen vorgegebenen Garten. Dieser beinhaltete ein geschwungenes Wildpflaster, ein Ziegelhochbeet, eine Natursteinmauer mit Wasserauslauf, einen Bachlauf, Schrittplatten, eine Holzterrasse sowie eine üppige tropische Pflanzung.

Tamara und Rouven bewiesen Nervenstärke und fachliche Kompetenz und meisterten damit die Aufgabe trotzt massiver psychischer und körperlicher Anstrengung mit Pravour! Mit dem Schlußsignal viel bei allen die Spannung, endlich durchatmen - die Emotionen hatten freien Lauf! Belohnt wurde ihre Arbeit mit einem sehr guten 6. Platz sowie einer Exzellenzauszeichnung - wir gratulieren von Herzen und sind stolz über das Ergebnis. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz besonders bei Johannes Gaugel, Peter Emmerich und Martin Gaissmaier für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken.

Beendet wurden die WorldSkills mit einer tollen Siegerehrung - die Deutsche Nationalmannschaft durfte sich über 2x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze und insgesamt 17 Exzellentauszeichnungen freuen. Lächelnd

Berufsweltmeisterschaften 2015 in São Paulo

Bald ist es soweit - die Berufsweltmeisterschaften (World-Skills) stehen vor der Tür ( 11.- 15. August 2015) !!!

Die Vorbereitungen sind seit Wochen im Gange, so wurde z.B. die Werkzeugkiste bereits im Mai nach Brasilien geschickt. Unsere beiden Teilnehmer Tamara Kaufmann und Rouven Förschner hatten im Vorfeld schon einige Termine wahrzunehmen, z.B. Termine mit der Presse, Treffen mit den anderen Teilnehmern der Deutschen Nationalmannschaft usw.. Insgesamt sind in São Paulo ca. 60 verschiedene Nationalitäten am Start, im Beruf des Landschaftsgärtners treten 18 Länder gegeneinander an.

Um sich möglichst gut auf den Wettkampf vorbereiten zu können, üben die beiden sowohl in Heidelberg als auch bei uns auf unserem Betriebsgelände. Die vorgegebene Aufgabe der Weltmeisterschaft wird von Ihnen bei uns komplett nachgebaut und wird ein neues "Highlight" in unserem Schaugarten.

Spende für das Hospitz St. Anna Schwestern Ellwangen

Anstatt das Geld an Weihnachten für Kundengeschenke auszugeben, möchte Familie Wagner lieber sinnvoll eine soziale Einrichtung in der Region unterstützen. Deshalb spendete die Firma Wagner-Gärten aus Neresheim-Schweindorf 1.300,- € an das Hospitz St. Anna Schwestern in Ellwangen. Herr Amma und Schwester Mechthild nahmen gerne den Scheck als Unterstützung für Ihre Arbeit entgegen.

Foto: (v.li) Bernhard Amma (Hospitzleitung), Karlheinz Wagner (Geschäftsführer Fa. Wagner-Gärten), Schwester Mechthild und Hildegard Wagner. 

BUNDESENTSCHEID "LANDSCHAFTSGÄRTNERCUP 2014"

Lächelnd Bundessieger Lächelnd

Wir haben es tatsächlich geschafft, unsere beiden Landschaftsgärtner-Azubis Tamara Kaufmann und Rouven Förschner sind die Nr. 1 und somit Deutsche Meister!

Nach einem spannenden Wettkampf auf der "GaLaBau-Messe" in Nürnberg, wo ein Schaugarten nach vorgegebenen Plan angelegt werden musste, konnten Sie sich gegen die 11 Teams der anderen Bundesländer duchsetzen und den Sieg nach Baden-Württemberg holen.

Nun geht die Reise weiter nach Brasilien (São Paulo) - hier wird im August die Berufsweltmeisterschaft "WorldSkills 2015" ausgetragen.

Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2014

Rund 400 Auszubildende und Ausbilder verfolgten am Eröffnungstag der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd den Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2014.

Beim Nachwuchswettbewerb der Landschaftsgärtner gingen die sechs besten Nachwuchsteams des Garten- und Landschaftsbaus an den Start, um unter sich den Landesmeister auszumachen.

Tamara Kaufmann und Rouven Förschner sind die stolzen Sieger und dürfen im September 2014 für Baden-Württemberg bei den Deutschen Meisterschaften auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg an den Start gehen.

Landschaftsgärtner-Cup 2014

25 WAGNER GÄRTEN - JUBILÄUMSFEIER AM 19.08.2012

Zum 25 – jährigen Jubiläum fand auf unserem Firmengelände eine Jubiläumsfeier statt. Bei herrlichem Sommerwetter konnten sich die geladenen Gäste von Gartentrends, Pflanzenneuheiten und Wellness pur im Musterteich inspirieren lassen. Es gab Zeit für viele schöne und unterhaltsame Gespräche. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und unter den Schatten spendenden Bäumen lies sich der heißeste Tag des Jahres angenehm genießen.

SEBASTIAN WAGNER MIT ERFOLGREICHER GESELLENPRÜFUNG

Im Juli 2012 hat der Junior Sebastian Wagner seine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau bei der Fa. Biegert in Leingarden/ Heilbronn mit der hervorragenden Note von 1,6 abgeschlossen.

Er bleibt vorerst bei der Fa. Biegert, wo er auch gleich als Vorarbeiter eingesetzt wird.

CDU- STADTVERBAND NERESHEIM ZU BESUCH IM PALMENHAUS

Am Dienstag 04.09.2012 war der CDU- Stadtverband mit Bundestags-abgeordnetem Roderich Kiesewetter und Landtagsabgeordnetem Winfried Mack unter dem Motto „unterwegs für den Mittelstand“ zu Besuch im Palmenhaus. Nach dem Empfang durch den Stellvertretenden Vorstand der CDU- Schweindorf, Hr. Schröppel und Gastgeber Karlheinz Wagner wurden die „Wanderer“ mit einem Mittagstisch versorgt. Eine anschließende Führung durch den Betrieb und die neue Lager- und Maschinenhalle durch Herrn Wagner, rundeten den Besuch ab.

 

Baugrube Palmenhaus

Bau einer Lager- und Maschinenhalle

Im Juli 2012 haben die Bauarbeiten für den Bau einer Lager- und Maschinenhalle begonnen. Der Stahlbau bietet Platz für 7 LKW, sowie Maschinen und Kleingeräte.

Neben der Erweiterung der Stellflächen für den Fuhrpark, steht in der Lager- und Maschinenhalle die enge räumliche Verbindung der benötigten Baustoffe und Maschinen mit den Baustellenfahrzeugen im Vordergrund. Hierdurch kann die Be- und Entladedauer deutlich reduziert werden.

Die Bauphase wird Ende 2012 abgeschlossen sein, sodass wir die Halle im neuen Jahr mit alle Vorzügen nutzen können.

NEUER EMPFANG IM PALMENHAUS

Seit Frühjahr 2011 sind die Bauarbeiten am neuen „Palmenhaus“ abgeschlossen. Kunden die sich ein Bild über die vielfältigen Möglichkeiten der Gartengestaltung im großzügig vorhandenen Ausstellungsgarten machen wollen, werden nun im neuen Palmenhaus empfangen. Mit seiner transparenten Architektur und seinem mediteranem Flair steht hier der Kunde im Mittelpunkt. Eine Bandbreite von Möglichkeiten macht das Palmenhaus zu einem echten Erlebnis für Jung und Alt: Der repräsentative Eingangsbereich mit seiner Pflanzenpracht sowie die raffiniert integrierte Beleuchtung als Beispiel für eine gelungene Gartenbeleuchtung, machen Lust auf ein „Wohnen“ im Grünen. Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema „Garten“ erweitern das Angebot, welches Wagner Gärten seinen Kunden bietet.

Baugrube Palmenhaus

24.10.07 – TASPO AWARDS 2007

Wir haben gewonnen - als Partner von Netzwerk Gärten.
Wagner Gärten gratuliert Georg von Koppen zum AWARD in der Kategorie Kooperation des Jahres.

Bei den diesjährigen TASPO-Awards konnten sich Unternehmen der Grünen Branche für 24 verschiedene Kategorien bewerben. Georg von Koppen hatte sich mit Netzwerk Gärten in der Kategorie „Kooperation des Jahres“ beworben. Im Wettbewerb mit 18 weiteren Bewerbern setzte sich „Netzwerk Gärten“ durch und wurde am 19. Oktober 2007 als „Kooperation des Jahres“ ausgezeichnet! Die Auszeichnung „Kooperation des Jahres“ nahmen einige Netzwerk-PartnerInnen stellvertretend für das Netzwerk entgegen.

Unser Schwimmteich – Genuss zu jeder Jahreszeit

Im August 2005 hatten die Bauarbeiten an unserem Muster-Schwimmteich begonnen. Unzählige Fuhren Erdaushub wurden dabei bewegt. Selbst im Winter wurde, geschützt von einem „Folien-Zelt“, an der Fertigstellung des Teichs gearbeitet.
Seit Frühjahr 2006 ist nun der lang gehegte Traum, der Schwimmteich im eigenen Garten, fertiggestellt.
Eingerahmt von alten Obstbäumen und Natursteinen aus aller Herren Länder lädt er ein zum Verweilen, zum Genießen und natürlich auch zum Reinspringen. Ein weiterer Höhepunkt des Schwimmteichs ist der Pavillon aus aufgemauerten Natursteinen mit Kaminecke und extensiver Dachbegrünung. Erreicht wird diese Insel der Ruhe über einen Holzsteg, der das nahe gelegene Haus mit dem Pavillon verbindet.

Im Sommer baden und Spaß haben, im Herbst die Abende am Wasser verbringen, im Winter bizarre, glitzernde Eiskristalle bewundern und im Frühjahr das Erwachen der Pflanzen bestaunen – ein Schwimmteich im eigenen Garten lässt sich zu jeder Jahreszeit genießen. Während Pools sich nur im Sommer nutzen lassen und von Herbst bis Frühjahr häufig unter einer wenig attraktiven Abdeckung verschwinden, kann man sich am Naturschwimmteich das ganze Jahr erfreuen.
Vorbehalte gegenüber der Wasserqualität sind unnötig. Die Wasseraufbereitung erfolgt biologisch und – im Gegensatz zu Pools – ohne chemische Zusätze. Hier werden Natur und Technik kombiniert: Eine bepflanzte Reinigungszone (min. 20%), die von der Schwimmzone (ca.80%) getrennt ist, sorgt für klares, sauberes Wasser im Schwimmteich. Filter und Pumpen gewährleisten den Wassertransport zwischen den Zonen und unterstützen die biologische Selbstreinigung.
Sinnvoll ist der private Badesee, wenn mindestens 25 qm zur Verfügung stehen. Neben der klassischen Poolform lassen sich die Schwimmteiche auch individuell modellieren und an das Gelände anpassen. Bachläufe, Quellsteine, Wasserfälle, Brücken und Stege – der gestalterischen Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einfach mal vorbei, ein Besuch bei Wagner Gärten lohnt sich. Gerne beraten wir Sie aus- führlich über die Möglichkeiten, Ihnen einen Schwimmteich oder Naturpool zu gestalten.

Weitere Bilder zu Thema Wasser finden Sie unter: Galerie/ Wasser

Landesgartenschau 2006

Ein voller Erfolg war die Landesgartenschau 2006 in Heidenheim. Tausende von Besuchern flanierten bei meist herrlichem Wetter durch die unzähligen Arrangements und Gartenträume.
Was lässt sich nicht alles in einem Garten verwirklichen, wird sich so mancher Besucher der Gartenschau gedacht haben. Dies konnte auch sehr eindrucksvoll in unserem Schaugarten bewundert werden. Zu verschiedenen Zeitpunkten wurde hier die Möglichkeiten aufgezeigt, mit welcher Raffinesse ein Garten zur Oase werden kann. Besonderes Highlight war hierbei unsere Wasserwand aus Tuffstein, welche während der heißen Sommertage für eine kühle Abwechslung sorgte; sie wurde bereits wieder in einer privaten Gartenanlage aufgebaut.
Allen Besuchern nochmals ein herzliches Dankeschön und weiterhin viel Freude, Erfolg und einen kompetenten Partner bei der Umsetzung Ihrer Gartenträume.

Ein kleiner Rückblick hierzu in unserer Bildergalerie:
Landesgartenschau Heidenheim